Stahlbergh Bergviken Herrenuhr

Uhren sind eine große Leidenschaft von mir. Sie sind nicht nur Modeaccessoire, sie dienen natürlich auch dem Zweck immer die aktuelle Zeit im Blick zu haben. Eine schöne Uhr kann ein Blickfang sein und auch ein Outfit unterstreichen.

Das ist natürlich nicht nur bei den Damen so. Auch die Herren der Schöpfung legen oft großen Wert auf Styling und Eleganz. Aber nicht nur der modebewusste Mann kann sich für eine schöne Uhr begeistern. Eine tolle Uhr findet viele Fans. So sicher auch die Uhr Stahlbergh Bergviken.

Die Uhr kam doppelt verpackt bei mir an. Im Paket lag eine schneeweiße quadratische Geschenkschachtel. Und darin dann eine braune Schachtel in Lederoptik. Die hat mich dann endgültig neugierig auf die Uhr gemacht. 

Als ich die Uhr dann zum ersten Mal sah, war ich sofort von ihrer schlichten Eleganz begeistert. Sie kommt auf den ersten Blick ohne großen Schnickschnack aus verfügt aber über einen so genannten "Butterflyverschluss". Der sieht nur nicht toll aus, sondern macht es sicherlich nahezu unmöglich die Uhr zu verlieren.  

Das Gehäuse ist aus Edelstahl und wasserdicht bis 5 atm. Bei dem Glas handelt es sich um gehärtetes Mineralglas, welches über einen Kratzschutz verfügt. Ich mag die blauen Zeiger sehr gerne und dass man so deutlich die Uhrzeit ablesen kann.

Neben dem eleganten Design des Gehäuses besticht das schwarze Lederarmband durch seine tolle Optik. Das Muster nennt sich "Aligatorprägung" und verleiht der Uhr einen Eyecatcher. 

Alles in allem macht die Uhr einen sehr hochwertigen Eindruck und ist von sehr guter Qualität. Sie eignet sich sicherlich auch sehr gut als Geschenk. 

Bei Amazon findet ihr das gute Stück hier > http://amzn.to/2tc6grE *

 

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Aviano Jewels GmbH. Das Produkt wurde mit kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn :)

Um keinen Artikel mehr zu verpassen, kannst du meinen Newsletter abonnieren ;)

 

Einfach auf der linken Seite oder in der Navigation unter „Newsletter abonnieren“ eintragen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0