Labello (kein) Glitter - Ich bin ein Verpackungsopfer!

Da stand ich nun, mit meinem gerade gesuchten Eyeliner bewaffnet und starrte verzaubert auf diesen Aufsteller. Der Aufsteller, der prall gefüllt mit Labello in einer Glitzerverpackung war. Die Worte "Labello" und "Glitter" haben schon gereicht meinen Weg zur Kasse schlagartig zu beenden und mich an diesen bunten Aufsteller zu fesseln. Labello mit Glitzer. In Gedanken sah ich mich in einem 70er Jahre Outfit zu den Klängen von Abba's "Dancing Queen" über einen Boden aus bunt blinkenden Quadraten huschen, wie man sie immer in Filmen sieht. 

 

Nachdem dieses seltsame Bild aus meinem Kopf dann verschwunden war, sah ich mir die Farben an. In welcher Farbe hole ich mir denn nun meinen tollen neuen Labello mit Glitzer? Der Grüne machte mich etwas stutzig. Wer will denn bitte mit grünem Glitter auf den Lippen herum laufen? Sachen gibt's. Na ja, ich nicht. Meine Entscheidung fiel mutig auf den Roten. Ich hoffte, dass das Rot nicht zu intensiv ist und meine Lippen nach dem Auftragen nicht allzu sehr nach Karneval aussehen würden. 

Um nicht wie ein absoluter Depp da zu stehen, muss ich sagen, dass ich auch unter Zeitdruck war. Meine Mama war dabei, die zur Kasse wollte und meine bessere Hälfte wartete mit knurrendem Magen im Auto. Beide sind nicht dafür zu gebrauchen stundenlang vor einem Aufsteller mit dem zu stehen, was zu Hause in Hülle und Fülle vorhanden ist: Lippenpflegestifte. Also musste es schnell gehen. Und der Rote landete auf dem Kassenband. 

 

Zu Hause packte ich das gute Stück dann vor meinem neuen Hintergrund aus Schiefer aus. Dann die erste Ernüchterung: Keine Farbe??? Warum habe ich dann so lange überlegt, welche Farbe ich nehme? Mhm. Ok. Also eben nur Glitzer oder wie? Ich zog meine bessere Hälfte zurate, der mir mit Augenrollen zusah, wie ich mir den Labello auf die Lippen schmierte. Als ich nun erwartungsvoll "Und?" an ihn richtete und er eiskalt sagte "Ich seh' nix" war wohl der Moment gekommen, als ich wusste, dass ich ein Verpackungsopfer bin. Eindeutig. 

 

Zu Hause setzte ich mich dann an den Laptop und schaute nach. Auf einer Seite von Labello auf Italienisch fand ich dann dieses tolle Bild:

Quelle: http://www.labello.it/campaigns/glitter-edition

 

Und spätestens nachdem ich die Worte "Classic Care" gesehen habe musste ich über mich selbst lachen. Es gibt also keinen grünen Glitzer-Labello, obwohl ich mir sicher bin, dass es auch Leute gibt, die ihn benutzen würden. Aber es gibt scheinbar auch keinen meiner Favoriten Rot oder Rosa. 

 

Es geht hier tatsächlich NUR um die VERPACKUNG!!! Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt ja Labello mit Schimmer und und und. Aber diese hier sind einfach "normale" mit einer glitzernden Verpackung :p 

 

Ich bin eben ein Verpackungsopfer. Und beim nächsten Mal nehme ich mir die Zeit die Verpackung zu lesen :)

 

Dani

Teilen? :) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0